Unser Leitbild basiert auf der Auffassung, dass der Stil, mit dem wir unsere Ziele erreichen, genauso wichtig ist wie das Erreichen dieser Ziele selbst, und dies gilt sowohl für unser Geschäft als auch für unsere Aktivitäten in der freien Natur. Aus diesem Grunde haben wir eine innovative Herangehensweise an die Herstellung von Ausrüstung mit einer einzigartigen Unternehmensphilosophie gepaart – für den Erhalt, den Schutz und den Zugang zum Berg, Kletterfelsen und zur freien Natur bei gleichzeitiger Minimierung unseres ökologischen Fußabdrucks.

•       Unser 12.000 Quadratmeter großer Firmensitz in Salt Lake City ist äußerst energieeffizient. Wir betreiben eine Photovoltaikanlage (2200 Watt), die jedes Jahr etwa 3000 kWh Strom erzeugt und die LEED-Zertifizierung erfüllt.

•       Black Diamond ist ein Gründungsmitglied des Climate Action Corps der Outdoor Industry Association und setzt sich für nachhaltige Erholungsmöglichkeiten, Handelspolitik, ethische Geschäftsinnovationen und eine wachsende Teilnahme an Outdooraktivitäten ein.

•       Mit dem Higg Index quantifizieren wir unseren CO2-Fußabdruck all unserer Geschäftsbereiche, um zu ermitteln, wo Verbesserungen möglich sind.

•       Unsere gesamten Metallabfälle und Kartonreste aus unseren Produktionsanlagen in Salt Lake City, USA und Zhuhai, China werden recycelt.

•       Unser Vertriebszentrum recycelt Polybeutel, Karton- und Papierprodukte und Aluminium.

•       Die von uns gekaufte Pappe enthält durchschnittlich 35 % recyceltes Material.

•       Black Diamond ist Teilnehmer des Blue Sky-Programms „Champion Level“ und bezieht jährlich 180.000 kWh Blue Sky-Windkraft.

•       Wir haben bereits rund 5000 kg Glas recycelt.

•       Mit unseren offensiven Recyclinginitiativen am Firmensitz konnten wird bereits 1,67 Tonnen CO2 einsparen.

•       Soziale Verantwortung war schon immer ein grundlegender Wert und Fokus von Black Diamond. Als Gründungsmitglied der Outdoor Industry Association „Fair Labor Working Group“ im Jahr 2005 halfen wir mit, die Notwendigkeit einer besseren Aufklärung über bewährte Verfahren zur Einhaltung sozialer Standards in der Outdoor-Branche in den Mittelpunkt zu stellen. Wir entwarfen das erste Fair Labor Toolkit der OIA, das von Unternehmen der gesamten Outdoor-Branche genutzt wird, um Programme zur Einhaltung sozialer Standards einzurichten.

•       Wir wählen unsere Händler und Partner sorgfältig aus und wenden einen strengen  Verhaltenscodex für Handelspartner an. Wir arbeiten mit unseren Partnern zusammen, um unsere Prozesse laufend zu verbessern, bewährte Standards anzuwenden und jährliche Prüfungen durchzuführen, um die Sicherheit und gerechte Behandlung aller Personen sicherzustellen, die an der Herstellung von Black Diamond-Produkten beteiligt sind oder anderweitig für uns arbeiten.

APPAREL

-      89 % unserer Bekleidungsmodelle der Herbst 2020-Kollektion wurden mit mindestens einem zertifizierten Bluesign-Materialanteil hergestellt. 100 % unserer Bekleidungsmodelle werden im Jahr 2021 mindestens ein zertifiziertes Hauptmaterial verwenden. Unsere Bekleidung ist nicht nur ideal für Aktivitäten im Freien geeignet, sondern jedes Kleidungsstück wurde so konzipiert, dass es Schutz bietet – sowohl für den Menschen, der es trägt, als auch für den Ort, an dem es getragen wird.

-      Alle Etiketten an unserer Kleindung sind aus 100 % Recyclingpapier hergestellt.

KLETTERAUSRÜSTUNG

-      All unsere Klettergurte werden unter Verwendung von Bluesign-zertifizierte Materialien hergestellt.

-      Im Rahmen des Rope Remnants Project werden Seile weiterverwendet, die zur Entsorgung bestimmt waren.

-      Eco Gold Chalk, verfügbar ab Sommer 2021, wurde für mehr Umweltfreundlichkeit entwickelt. Eco Chalk ist ein Nebenprodukt der Entsalzung und seine Verpackung ist zu 100 % kompostierbar.

-      Das Repo Chalk Bag und die Gym 30-Tasche werden aus Resten hergestellt, die bei der Produktion von Rucksäcken, Taschen und anderem anfallen. Hier werden Textilien genutzt, die sonst auf der Deponie landen würden.

-      Alle Kletterschuhe von Black Diamond sind primär aus geformten Gummikomponenten hergestellt.

Dies reduziert Abfall, indem Ausschuss beim Herstellungsprozess minimiert wird.

-      Wir haben unsere Bemühungen verstärkt, recycelte Materialien und Verpackungen zu verwenden,

wann immer dies möglich ist.

MOUNTAIN CATEGORY

-      Unsere Zelte sind mit DAC-Zeltstangen ausgestattet, die mit einem umweltfreundliches Eloxierverfahren ohne den Einsatz von Salpeter- und Phosphorsäure gefertigt werden, um Umweltschäden zu minimieren und die Arbeitsumgebung zu verbessern.

-      Das für die Distance- und Hilight-Zelte sowie für die neuen Shelter- und Mission-Zelte verwendete 30D Polyestergewebe besitzt ein Farbpigment, das bereits beim Beschichten des Gewebes aufgebracht wird, anstatt mit der traditionellen, sehr wasserintensiven Farbstoffverarbeitung.

-      Die in den meisten unserer Handschuhe verwendete Primaloft Gold-Isolierung besitzt einen Anteil von 55 % recycelten Materialien.

-      Die überarbeiteten Zustiegs-/Lifestyle-Schuhmodelle Circuit und Session enthalten eine Auswahl von recycelten und natürlichen Materialien.

-      Von 2019 bis 2021 wurde die Verpackung von Trekkingstöcken um rund 46 % reduziert.

SKI CATEGORY

-      Unsere Ski werden im Blizzard-Werk in Österreich hergestellt, das ehrgeizige Ziele in Sachen Klimaneutralität verfolgt.

-      Blizzard hat bisher über 730 MWh Solarstrom produziert, was einem Äquivalent von 286 Tonnen CO2 oder 959 gepflanzten Bäumen entspricht, und beabsichtigt, noch mehr umweltfreundliche Energie zu erzeugen.

-      Blizzard hat ein Projekt zur Wärmerückgewinnung realisiert, durch das der Energieverbrauch um 70 % gesenkt werden konnte und das von der österreichischen Regierung mit zwei Preisen ausgezeichnet wurde.

-      Holzabfälle werden gesammelt und im Werk als Heizmaterial genutzt, während ein weiteres Projekt das Ziel verfolgt, sämtliche Aluminiumabfälle wiederzuverwenden.

-      Von 2019 bis 2021 wurde die Verpackung von Skistöcken um rund 46 % reduziert.

Wir stehen als Nation vor vielen Herausforderungen, sei es der Klimawandel oder soziale Ungleichheiten – aus diesem Grunde setzt sich Black Diamond für den Zugang sowie für Gleichberechtigung und Integration in der freien Natur und unseren Outdoor-Sportarten ein. Wir wissen, dass soziale Gerechtigkeit kein Bereich ist, in dem wir bereits viel Erfahrung sammeln konnten. Daher nehmen wir dieses Gespräch mit Bescheidenheit auf und verpflichten uns, weiterhin zuzuhören und von unseren Mitmenschen zu lernen. Black Diamond verfügt über einen Nachhaltigkeitsausschuss und einen Ausschuss für Diversität, Gleichberechtigung und Integration, um sicherzustellen, dass diese wichtigen Werte auch künftig ein zentrales Anliegen von Black Diamond bleiben, während wir stets zuhören, wachsen, lernen und uns für unsere Gemeinschaft einsetzen.

Dies ist eine Liste mit einigen unserer Partnerorganisationen:

Camber Outdoors

Elevated Mountain Guides

Chicks Climbing & Skiing

Outdoor Industry Association

Big City Mountaineers

She Moves Mountains

And She’s Dope Too

American Institute for Avalanche Research and Education (AIARE)

The Nature Conservancy

Access Fund

Conservation Alliance

Save Our Canyons

Utah Avalanche Center

Salt Lake Climbers Alliance

Cottonwood Canyons Foundation

Protect our Winters (POW)

American Alpine Club (AAC)

American Mountain Guides Association (AMGA)

Mountain Rescue Association

National Ski Patrol (NSP)

Association of Outdoor Recreation (AORE)

National Avy School

International Snow Science Workshop

Colorado Avalanche Information Center (CAIC)

The Honnold Foundation

American Avalanche Association

Canadian Avalanche Association