Video & Photos: Will Saunders

Die Reise beginnt mit einem einzigen Schritt.

Als Afroamerikaner aus Detroit musste BD Ambassedor Andrew King schnell erwachsen werden. Wie er es ausdrückt, war der erste Berg, den er je erklommen hat, der Weg zur Schule von 770 Asbury Park. "Du wusstest nicht, was passieren würde." Letztendlich fand Andrew Trost und Ruhe in Mutter Natur. Jetzt, mit 33, macht er in der Outdoor-Gemeinde von sich reden. Während er versucht, der erste schwarze Amerikaner zu sein, der die 14 Gipfel der Welt besteigt, liegen Andrews wahre Absichten in den Schritten, die er unternimmt, um Vielfalt und Inklusivität in die Natur zu bringen.

ANDREW KING: CLIMBING BETWEEN WORLDS

Mountaineer and adventurer Andrew King is attempting to climb the world’s tallest mountains. If he succeeds, he’ll be the first African American to climb the 14 summits (the seven summits plus the world's seven tallest volcanoes). But “conquering mountains” isn’t his actual goal. He knows that bringing diversity to the outdoors is the real challenge.

READ MORE
BD Ambassador Andrew King hiking in the Sierras
BD Ambassador Andrew King hiking in the Sierras

FOLLOW ANDREW KING

Want to see more? Follow Andrew on Instagram below to be a part of his adventures

@andrew_alexander_king